SOGNA VENEZIA – La Serenissima

At least one Trip a Month

Ich denke an Venedig mit gemischten Gefühlen.
Diese Stadt ist wohl eine der schönsten, faszinierendsten, einzigartigsten und schillerndsten der Welt gewesen. Magnet für Künstler, Schöngeister, Ästheten, Dichter, Lyriker, … Eine einzige Filmkulisse für Träume.
Eine Stadt, die schon immer eine besondere Stellung auch in der Geschichte hatte.
Aber die Einzigartigkeit implementiert auch ihre Tragik.
Denn diese Stadt stirbt. Und an trüben Tagen spürt man das. Die Fassaden bröckeln, die Farben blättern ab. Trotzdem weht dieser Traum vergangener Zeiten durch die Kanäle und Gassen. Aber irgendwie hat es was von einem Tanz auf dem Vulkan.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.097 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “SOGNA VENEZIA – La Serenissima”

Schreib mir was :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s