XXVII – Siebenundzwanzigster Kuss

16. September 2018

Rundum-Paket

Wenn schon, denn schon!

Also so One Way ist scheinbar nicht dein Ding. Beim Hinflug hatte ich ja noch überlegt, ob ich dir das überhaupt in die Schuhe schieben darf.

Schon beim Versuch heute Nachmittag einzuchecken hätte ich stutzig werden können.
Das ging nämlich nicht.
Ich dachte es gäbe technische Probleme und dachte mir, dann mach ich das eben am Flughafen.

Die Reise zum Flughafen verlief ohne Probleme. Gleiche Strecke wie hinzus.

Ich bin 1:10 vor Abflug am Flughafen.

Als ich am Bordkarten Automaten meinen Ausweis einlesen will, gibt’s ne Fehlermeldung. Dann eben Buchungsnummer. Aber auch das geht nicht. Angeblich gibt es keine zugeordnete Buchung. Und da dämmert es mir, dass das mit dem nicht angetretenen, aber eingecheckten Flug zu tun haben könnte. Ich gehe hoch in die Schalterhalle. Es scheint nur noch Selbst-Check-In Schalter zu geben. Ich sehen einen „Ticket“ Schalter, aber ich brauche ja meiner Meinung nach kein Ticket, sondern nur den Check In. Dann entdecke ich die „richtigen“ Schalter. Dummerweise ist die Schlange ein wenig lang, so 20-30 Leute vor mir, und es sind nur 4 Schalter besetzt.

Als ich endlich dran bin – es ist mittlerweile 20:45 Uhr und um 21:30 Uhr geht mein Flug – kann mich die nette Dame auch nicht einchecken. Die Buchung ist geblockt. Ich muss zum Ticketschalter. Hätte ich das mal gleich probiert. Da ist auch nix los.

Auch hier sehr freundliches Personal. Die Dame tippt wie wild in ihren Computer, schreibt sich irgendwelche Nummern auf. Dann fängt sie an Preise aufzuschreiben. Sie erklärt mir, dass Sie mir ein bisschen was berechnen muss, weil der Oneway Flug etwas teuere ist. Aber 18 Euro ist ja nichts und ich bekomme die Flughafengebühren vom Hinflug erstattet!

Dann tippt sie weiter. Plötzlich die Frage: „Müssen Sie heute fliegen oder geht auch morgen?“
Mir rutscht das Herz in die Hose und ein bisschen heftig antworte ich: „Ja, unbedingt!“
„Das kann ich Ihnen aber nicht versprechen. So wie es aussieht, wird das nichts mehr.“
Sie tippt weiter. „Mit größter Wahrscheinlichkeit bekomm ich Sie nicht mehr auf die Maschine. Wir sind ausgebucht.“
Trotzdem tippt sie weiter. Dann:
„Oh, ich hab scheinbar die falsche Richtung gecheckt.“
Sie rechnet wieder. Plötzlich sind es nur noch 9 Euro Aufpreis. Es schient also geklappt zu haben.
Die Assistentin soll den Vorgang abschließen. Aber wieder funktioniert was nicht. Beide blicken auf den Bildschirm.
„Der CheckIn ist schon geschlossen. Ich rufe am Gate an.“
Sie telefoniert. Ihre Mine bleibt gleich. Dann tippt sie wieder.
Als sie auflegt nickt sie mir zu. Es hat geklappt!!!! 😀
Sie druckt die Erstattungsberichte. Ich bekomme doch tatsächlich die Flughafengebühren vom Hinflug noch erstattet. Für den Rückflug muss ich noch 9 Euro zahlen.
Sie druckt auch noch das Ticket und dann soll ich ganz schnell zum Gate.

img_1329

Das tue ich.

Ich bin noch for dem BOarding am Gate.

Zwischendurch bekomm ich ja immer ein Zuckerl von dir.
Die Schlange ist riesig, aber genau in dem Moment, als ich vor gehe, wird der zweite Durchgang aufgemacht und ich bin einer der ersten Im Flugzeug.

Als das Boarding comleted ist, geht es aber noch nicht los.
10 Minuten nach unsere Abflugszeit meldet sich der Pilot.

„Wir können leider noch nicht starten. In Tegel ist nur eine Landebahn offen, deshalb kommt es zu Wartezeiten. Wir telefonieren noch. Im Moment sind es 15-20 Minuten Wartezeit. Dann sollten wir aber auch los.“

Er spricht es nicht aus, aber ich weiß, was das bedeutet. Denn dann kämen wir erst nach MItternacht an und dann darf nicht mehr in Tegel gelandet werden. Wir müssten nach Schönefeld.

BITTE, BITTE NICHT!!!

Um 21:55 dann die erlösende Durchsage. Wir können los. Und die Flugzeit soll nur 55 Minuten betragen.

Erleichtert sinke ich in den Sitz.

Der Flug verläuft ruhig und wir kommen rechtzeitig in Tegel an.

Der Bus wartet vor der TÜr und fährt auch gleich los und ich bekomme sofort auch die Anschluss Tram und bin sogar vor Mitternacht noch zuhause.

Was für ein Wochenende …

Ein Gedanke zu „XXVII – Siebenundzwanzigster Kuss“

Schreib mir was :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s